Sie möchten Schritt halten mit den
neuesten Entwicklungen der
prä- und perinatalen Medizin?

Gemeinsam mit rund 250 FachkollegInnen profitieren Sie als Mitglied der ÖGfPPM von ...
  • interdisziplinärer Expertise
  • persönlichem Zugang zu führendem Expertenwissen

Fortschritt aus dem Miteinander der Fachdisziplinen

Werte KollegInnen,

hoch spezialisiert, wie die Prä- und Perinatalmedizin heute arbeitet, steht dahinter unverändert eine gemeinsame, gesellschaftliche Aufgabe und Verantwortung.
Bei der ÖGfPPM erbringen wir deshalb unseren Einsatz für Forschung und klinischen Fortschritt verbindend über Fachdisziplinen hinweg. Wir leisten ihn gemeinnützig und nicht gewinnorientiert. Und das beständig seit Jahrzehnten.

Wir freuen uns über Ihr Interesse – und natürlich über Ihre Mitgliedschaft!

Univ.- Prof. Dr. Ursula Kiechl- Kohlendorfer
für das Präsidium der ÖGfPPM

Sie sind Patientin oder Betroffene(r) und auf der Suche nach Informationen?

Unterstützer sagen über uns ...

Univ.-Prof. Dr. Thomas Szekeres, Präsident der Österreichischen Ärztekammer

Medizin ethisch anspruchsvoll betrieben, differenziert und sensibel in der Betrachtung.

Univ.-Prof. Dr. Thomas Szekeres, Präsident der Österreichischen Ärztekammer
Univ.-Prof. Dr. Markus Müller, Rektor der Medizinischen Universität Wien

Wertvolle interdisziplinäre Plattform für die wissenschaftliche Kooperation von Geburtshilfe, Neonatologie, Kinderchirurgie und Anästhesie.

Univ.-Prof. Dr. Markus Müller, Rektor der Medizinischen Universität Wien
Prof. Dr. Wolfgang Henrich, Direktor der Klinik für Geburtsmedizin, Charité Berlin

Erfüllt höchste Ansprüche hinsichtlich der Qualität in der Weiter- und Fortbildung der Mitglieder.

Prof. Dr. Wolfgang Henrich, Direktor der Klinik für Geburtsmedizin, Charité Berlin
Prof. Dr. Franz Kainer, Präsident der Deutschen Gesellschaft für Perinatale Medizin e.V.

Hat als interdisziplinäre Fachgesellschaft die Perinatalmedizin der letzten Jahrzehnte ganz wesentlich mitgestaltet.

Prof. Dr. Franz Kainer, Präsident der Deutschen Gesellschaft für Perinatale Medizin e.V.
Ich bin einverstanden, dass diese auf meine Person und Firma bezogenen Daten von der Österreichischen Gesellschaft für Prä- und Perinatale Medizin gespeichert und verarbeitet werden. Die Österreichische Gesellschaft für Prä- und Perinatale Medizin wird diese Daten nicht an Dritte weitergeben und ausschließlich dazu nutzen, um mich über aktuelle Informationen über die Österreichische Gesellschaft für Prä- und Perinatale Medizin auf dem Laufenden zu halten. Ich kann mein Einverständnis gegenüber der Österreichischen Gesellschaft für Prä- und Perinatale Medizin jederzeit postalisch oder per E-Mail widerrufen.*

NACH OBEN