Jahrestagung am Samstag, 16.10.2021 von 9-14:00 Uhr im Jugendstihörsaal der Medizinischen Universität Wien

Liebe Kolleginnen und Kollegen,
liebe Freunde!

Wir freuen uns, dass unsere Jahrestagung dieses Jahr wieder persönlich stattfinden kann!

Veranstaltungsort: 
Jugendstilhörsaal, Medizinische Universität Wien, Spitalgasse 23, 1090 Wien 
(siehe Lageplan)

Kongressanmeldung: 
Bis zum 13.10.2021 an Frau Marija Knaus
E-Mail: <Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, zum Ansehen müssen Sie in Ihrem Browser JavaScript aktivieren.>
Tel: 01/40400-28220

Teilnahmegebühr: 
Kostenlos für Mitglieder der Gesellschaft
EUR 50,- (inkl. 20% MwSt) für Nicht-Mitglieder (Bezahlung vor Ort in Bar)
REGISTRIERUNG VOR ORT NICHT MÖGLICH!

Bei der Jahrestagung sind aufgrund der Covid-Verordnungen nur 42 Personen unter Einhaltung der 3-G Regel zugelassen. Wir bitten Sie daher sich bei unserer neuen Sekretärin Frau Knaus unter <Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, zum Ansehen müssen Sie in Ihrem Browser JavaScript aktivieren.> möglichst rasch voranzumelden. Das Tragen einer FFP2 Maske wird nicht zu umgehen sein.

Die PreisträgerInnen des Otto Thalhammer-Preises werden ihre Arbeiten im Rahmen der Jahrestagung vorstellen: 

Otto Thalhammer-Preis in der Kategorie „Pränataldiagnostik“ sponsored by GenePlanet: 
PreisträgerIn: Mag. Dr. Karin Windsperger, Dr. Patrick Greimel, Dr. Veronica Falcone

Otto Thalhammer-Preis in der Kategorie „Geburtshilfe und Perinatalmedizin“ sponsored by Ferring:
PreisträgerIn: PD Dr. Sebastian Farr, Dr. Sabine Enengl, Dr. Philipp Fößleitner, BSc

Otto Thalhammer-Preis in der Kategorie „Neonatologie“ sponsored by Nestlé:
PreisträgerIn: Dr. Marlene Hammerl, Dr. Philipp Steinbauer, Dr. Stefan Kurath-Koller

Wir möchten Ihnen wissenschaftlich hochkarätige Vorträge, neue Erkenntnisse und einen Erfahrungsaustausch auf höchstem Niveau anbieten, ich darf Sie herzlich dazu einladen. Die Veranstaltung ist mit DFP-Fortbildungspunkten zertifiziert und ist selbstverständlich auch für alle „Nicht-Mitglieder“ offen.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Mit herzlichen Grüßen,

Katharina Schuchter, Alex Farr, Christian Dadak
Für den Vorstand der ÖGfPPM

Veranstaltungsprogramm

Samstag, 16.10.2021

9.00 Uhr | Begrüßung, Generalversammlung

9.30 Uhr | Verleihung des Otto Thalhammer Preis

Wissenschaftliche Kurzvorträge der Preisträger des ersten Preises:
  • Kategorie „Pränataldiagnostik“ (sponsored by Fa. GenePlanet): Karin WINDSPERGER, Wien
  • Kategorie „Geburtshilfe & Perinatalmedizin“ (sponsored by Fa. Ferring): Sebastian FARR, Wien
  • Kategorie „Neonatologie“ (sponsored by Fa. Nestlé):: Marlene HAMMERL, Innsbruck

10.00 Uhr | Impulsvortrag

Alexander D. MAKATSARIYA, Moscow
Viktoria O. BITSADZE, Moscow 
„COVID-19 and thrombo-inflammation: relationship with pregnancy complications?“

10.15 Uhr | Vortrag

Herbert FLUHR, Graz
„Evidenz für Geburtseinleitungen – wann indiziert und wann nicht?“

10.45 Uhr | Vortrag

Ursula KIECHL-KOHLENDORFER, Innsbruck
„Frühgeborene an der Grenze zur Lebensfähigkeit“

11.15 – 11.45 Uhr | Pause

11.45 Uhr | Vortrag

Klaus-Ulrich KLEIN, Wien
„Die aus anästhesiologischer Sicht kritische geburtshilfliche Patientin“

12.15 Uhr | Vortrag

Judith RITTENSCHOBER-BÖHM, Wien
„Ureaplasma species – Gefahr für Frühgeborene?“

12.45 Uhr | Vortrag

Alex FARR, Wien
„Diagnostik und Therapie des peripartalen Eisenmangels“

13.15 Uhr | Vortrag

Vito GIORDANO, Wien
„Auswirkungen restriktiver COVID-19 Richtlinien auf das Wohlbefinden Neugeborener“

13.45 Uhr | Diskussion

14.00 Uhr | Verabschiedung, Ende der Veranstaltung

 
Ich bin einverstanden, dass diese auf meine Person und Firma bezogenen Daten von der Österreichischen Gesellschaft für Prä- und Perinatale Medizin gespeichert und verarbeitet werden. Die Österreichische Gesellschaft für Prä- und Perinatale Medizin wird diese Daten nicht an Dritte weitergeben und ausschließlich dazu nutzen, um mich über aktuelle Informationen über die Österreichische Gesellschaft für Prä- und Perinatale Medizin auf dem Laufenden zu halten. Ich kann mein Einverständnis gegenüber der Österreichischen Gesellschaft für Prä- und Perinatale Medizin jederzeit postalisch oder per E-Mail widerrufen.*

NACH OBEN